MUSIKALISCHE ANDACHT

Donnerstag, 2. Juli 2020, 19:30 Uhr

FIRMIAN LERMER
BRATSCHE UND GEIGE

ANNELIE GAHL
GEIGE

SPIELEN

CRISTOFORO CARESANA (1640-1709) AVE MARIA STELLA ( FÜR VIOLINE UND VIOLA )
GREGORIO STROZZI ( 1615-1687 )  NULLA AETAS SERA EST AD DISCENDUM ( FÜR VIOLINE UND VIOLA )
JOHANN GEORG PISENDEL ( 1687-1755 ) AUS DER SONATE FÜR VIOLINE SOLO : 1. SATZ LARGO
HANS JÜRGEN VON BOSE (1953- ) »…VOM WEGE ABGEKOMMEN« FÜR VIOLA SOLO
ANDRE JOLIVET ( 1905-1974 ) AUS CINQ INCANTATIONS :  POUR UNE COMMUNION SEREINE DE L´ÊTRE AVEC LE MONDE ( VIOLINE SOLO )
LUIGI NONO (1924 – 1990) – „HAY QUE CAMINAR“ SOÑANDO ( FÜR ZWEI VIOLINEN )
(1989)

Ort: Konzilsgedächtniskirche, Kardinal-König-Platz, 1130 Wien
Eintritt ist frei. Wir ersuchen aber um eine Spende zur Unterstützung der Musiker.